Image Bargeld ist Freiheit

«Ja zu fairen und sicheren Renten (Generationeninitiative)»

(Eidgenösische Volksinitiative)

Die Altersvorsorge weit oben auf dem Sorgenbarometer der Schweizerinnen und Schweizer. Es ist höchste Zeit, sich der Herausforderung ehrlich und offen zu stellen. Das ist ambitiös – aber es gibt keinen anderen Weg. Wir brauchen dringend eine Erneuerung der Altersvorsorge, tragbar für alle Generationen.


Die GenerationenInitiative beauftragt das Parlament, eine nachhaltige Reform einzuleiten. Das erfordert weitsichtiges, verantwortungsbewusstes und solidarisches Denken und Handeln.

Die wichtigsten Argumente, ...

cropped Element 1@0.5x

Wir werden immer älter (zum Glück) und erhalten länger Renten als erwartet (ist auch gut, aber teuer)


79727694 s

Die Renditen der Kapitalanlagen sind unsicher, die Zinsen sehr tief.


79727694 s

Pensionskassen haben Leistungsversprechen gemacht, die nicht finanziert sind.


79727694 s

Die Realität können wir nicht ändern, aber verantwortungsbewusst darauf reagieren.

Argumente, Fragen und Antworten, Mythen

Initiativtext

Die Bundesverfassung[1] wird wie folgt geändert:


Art. 112 Abs. 2 Bst. e

2 Er beachtet dabei folgende Grundsätze:

e. Das Referenzalter (ordentliches Rentenalter) wird periodisch angepasst; massgebend ist die Entwicklung der Lebenserwartung.

Art. 113 Abs. 2 Bst. f–i

2 Er beachtet dabei folgende Grundsätze:

f. Die Altersrenten werden im Kapitaldeckungsverfahren finanziert; eine systemwidrige Umverteilung wird vermieden; dadurch tragen Aktive und Pensionierte gemeinsam Verantwortung gegenüber den künftigen Generationen.

g. Die anwartschaftlichen und die laufenden Renten werden periodisch an die Anlageerträge, die Kaufkraft und die Lebenserwartung angepasst; massgebend ist die finanzielle Lage der Vorsorgeeinrichtungen.

h. Das Referenzalter (ordentliches Rentenalter) wird periodisch angepasst; massgebend ist die Entwicklung der Lebenserwartung.

i. Teilzeitbeschäftigte werden nicht benachteiligt.

[1] SR 101

 

Diese Initiative wurde lanciert von folgenden Komitee-Mitgliedern (nach Alphabet Nachname):

Image

Josef Bachmann, Winterthur

Pensionierter PK-Geschäftsführer

Präsident Innovation Zweite Säule

 

Image

Chantal Bachmann

Studentin Jus, Hettlingen

Image

Leroy Bächtold, Zürich

Präsident Team Freiheit

Vorstand FDP 7&8

Unternehmensberater

Image

Othmar Baumann, Bassersdorf

Jurist

pensionierter Vorsorge- und Versicherungsspezialist

Vorstandsmitglied IG Bassersdorf

Image

Virginie Cavalli, Lausanne

Copräsidentin Junge GLP Schweiz

 

Image

Mike Egger, Berneck

Nationalrat SVP/SG

Image

Patrick Eugster, Witherthur

Selbständiger Ökonom

Jungfreisinniger

Image

Andreas Gerber, Eggiwil

Junge SVP Schweiz

Image

Tanja Haller, Oberwil

Vorstandsmitglied GLP BL

 

Image

Heinz Hartmann, Chanm

COO/CFO, PwC Schweiz, Stiftungsratspräsident

Image

Margot Hausammann, Zürich

Präsidentin Wohlfahrtsfonds der Ernst Hausammann & Co. AG

ehem. Stiftungsrätin in der 2. Säule

Image

Lukas-Fritz Hüppin, Wangen

Generalsekretär Junge SVP Schweiz

Image

Michael Krähenbühl, Moosseedorf

Pensionskassen Geschäftsführer

 

Image

Samuel Lütolf, Küssnacht am Rigi

Kantonsrat SZ Junge SVP

Unternehmer

Image

Eve Moser, Bassersdorf

Psychologin lic. phil.

Image

Fulvio Pelli, Lugano

Ehem. Präsident FDP Schweiz

Image

Melanie Racine, Zuchwil

Gemeinderätin Zuchwil

Jungfreisinnige SO

Komitee/Vorstand Renteninitiative

 

Image

Ueli Renz, Winterthur

Alt GemeinderatsPräsident Winterthur

verantwortungsvoller Grossvater

Image

Noémie Roten, Zürich

Ökonomin

selbständige PR-Beraterin

Co-Gründerin ServiceCitoyen.ch

Image

Peter Ruch, Küssnacht am Rigi

Ref. Pfarrer im Ruhestand

Image

Alain Schwald, Zürich

Gruppe Altersvorsorge der Jungfreisinnigen Schweiz

Image

Rudolf Staehelin, Fouriex

Jurist

MBA

40 Jahre Investment und Pensionskassen Praxis

Image

Vera Stanek, Winterthur

Dipl. El. Ing

ehemalige Präsidentin Senioren- und Seniorinnen-Verband Winterthur (RSVW)

Image

Walter Steurer, Zürich

Prof. em. ETH Zürich

Vorstandsmitglied der seniorGLP

Image

David Trachsel, Basel

Präsident Junge SVP Schweiz

Image

Thomas Weibel, Horgen

ex Nationalrat GPL

Image

Veronica Weisser, Pfäffikon SZ

Ökonomin und Vorsorgeexpertin

UBS

Diese Initiative wird von folgenden Organisationen unterstützt:

Medien