Wir bestimmen…

Für eine Schweiz
wie wir sie uns wünschen.

Eidg. Volksinitiativen - Wir informieren und sammeln Unterschriften für ...

WICHTIGE MITTEILUNG infolge Corona-Virus

Liebe Sammler

Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus hat der Bundesrat am 18. März 2020 beschlossen, die Fristen für eidgenössische Volksbegehren ruhen zu lassen. Der Fristenstillstand bezweckt die Wahrung der Volksrechte. Am 20. März hat der Bundesrat die Verordnung über den Fristenstillstand bei eidgenössischen Volksbegehren erlassen, die am 21. März 2020 um 07.00 Uhr in Kraft tritt. Sie finden den Verordnungstext sowie die dazugehörigen Erläuterungen in der Beilage.

Sie bieten verschiedene Dienstleistungen im Zusammenhang mit eidgenössischen Volksbegehren an. Für eidgenössische Volksbegehren in der Sammelphase bedeutet der Fristenstillstand, dass während des Fristenstillstands nicht weitergesammelt werden darf. Es dürfen weder aktiv Unterschriften gesammelt werden (z.B. auf der Strasse) noch passiv Unterschriftenlisten zur Verfügung gestellt werden, sei es physisch (Inserate, Postversände) oder elektronisch (E-Mail-Versand, Anbieten zum Herunterladen im Internet). Wenn Sie auf Ihrer Plattform elektronisch verfügbare Unterschriftenlisten anbieten, sind diese für die Dauer des Fristenstillstands zu entfernen oder deren Herunterladen ist zu sperren.

Auch die Stimmrechtsbescheinigungen seitens der Gemeinden ruhen. Die Unterschriften sollen zur Entlastung der zuständigen Bescheinigungsstellen während des Stillstands der Fristen nicht eingereicht werden. Die für die Stimmrechtsbescheinigung zuständigen Stellen dürfen diese nicht entgegennehmen.

Die Situation mit dem Coronavirus entwickelt sich laufend. Es ist deshalb möglich, dass die Verordnung früher aufgehoben wird oder dass der Bundesrat sie verlängern wird. Die Bundeskanzlei wird uns wieder informieren, sollte dies geschehen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

image Mobilfunkhaftungs-Initiative

Eidg. Volksinitiative «Für eine sichere und nachhaltige Altersvorsorge (RentenInitiative)»

Renten sichern

 

Die Altersvorsorge ist der wichtigste Teil unserer sozialen Sicherheit. Heute ist jedoch die Finanzierung und langfristige Sicherung aufgrund der immer älter werdenden Bevölkerung in Gefahr.
Wir haben uns deshalb einem Ziel verpflichtet: Wir wollen unsere Renten sichern!
Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir eine Initiative entwickelt. Diese fordert das Rentenalter 66 für beide Geschlechter und eine anschliessende Kopplung an die Lebenserwartung. Das gesamte System soll so reformiert und entpolitisiert werden, damit unsere Renten nachhaltig gesichert sind.
mehr erfahren...

 

image Mobilfunkhaftungs-Initiative

Eidg. Volksinitiative «Mobilfunkhaftungs-Initiative»

Haftbarmachung der Verursacher von Personen- und Sachschäden durch Mobilfunk-Sendeanlagen!

 

Das Ziel der Mobilfunkhaftungs-Initiative ist es, dass der Betreiber einer Mobilfunkanlage nicht nur deren saftiger Gewinn einstecken kann, sondern auch für die Kosten bei allfälligem Personen- oder Sachschaden im messbaren Umkreis der Sendeanlage aufzukommen hat. Durch die Umkehr der Beweislast, muss der Betreiber den Beweis erbringen, dass der Schaden nicht durch den Betrieb der Anlage verursacht wurde.
mehr erfahren...

 

image Für einen gesundheitsverträglichen und stromsparenden Mobilfunk

Eidg. Volksinitiative «Für einen gesundheitsverträglichen und stromsparenden Mobilfunk»

Für einen gesundheitsverträglichen und stromsparenden Mobilfunk

 

Nicht den Mobilfunk abschaffen, sondern ihn gesundheitsverträglich gestalten. Die Versorgung mit Mobilfunk und Internet ist aufzuteilen in ein Drinnen (Indoor) und Draussen (Outdoor). Im Gebäudeinneren schnelles Internet funkfrei durch Glasfaser- und Koaxialkabel. Der Mobilfunk wurde für unterwegs geschaffen. Wenn die Gebäudedämpfung nicht mehr durchdrungen werden muss, lässt sich die Strahlung der Sender von Mobilfunk und Open Wireless beträchtlich herabsetzen.

 

Image «Für eine generationengerechte Altersvorsorge (Vorsorge Ja – aber fair)»

Eidg. Volksinitiative «Neufinanzierung der Pflege – Krankenkassenprämien senken! (Pflegefinanzierungs-Initiative)»

Neufinanzierung der Pflege – Krankenkassenprämien senken! (Pflegefinanzierungs-Initiative)

Schon heute spüren wir alle im Portemonnaie, dass das Gesundheitssystem «krankt» – vor allem durch die seit Jahren steigenden Krankenkassenprämien, die den Mittelstand immer stärker belasten. So kann es nicht weitergehen!
Während sich Krankenkassen, Dienstleister, Ärzte und die öffentliche Hand den Schwarzen Peter gegenseitig zuschieben, präsentiert die Eidgenössisch-Demokratische Union (EDU) mit der Pflegefinanzierungs-Initiative einen durchdachten Lösungsvorschlag, der das Schweizerische Gesundheitswesen «wiederbeleben» soll.

 

Image «Für eine generationengerechte Altersvorsorge (Vorsorge Ja – aber fair)»

Eidg. Volksinitiative «Ja zu mehr Mitbestimmung der Bevölkerung bei der Kranken- und Unfallversicherung»

Ja zu mehr Mitbestimmung der Bevölkerung bei der Kranken- und Unfallversicherung

Die Schmerzgrenze ist bei vielen Menschen erreicht. Auch für viele Familien ist die Prämienbelastung zu hoch geworden. Die verankerten Grundrechte in der Bundesverfassung sollen auch im Gesundheitswesen wieder angewendet werden, indem der Bevölkerung die Mündigkeit und die Entscheidungsfreiheit zugestanden wird.
Mit der Umsetzung unserer Initiative können Sie neu entscheiden, welche Versicherungs- und Behandlungssysteme Sie wählen möchten. Ebenso können Sie entscheiden, welche Leistungen wollen Sie versichern und welche Prämien sind sie bereit, dafür zu zahlen.
Image «Für eine generationengerechte Altersvorsorge (Vorsorge Ja – aber fair)»

Eidg. Volksinitiative «Ja zur Abschaffung der Zeitumstellung»

Ja zur Abschaffung der Zeitumstellung

Das Komitee ist der Auffassung, dass die Umstellung der Zeit im Sommer und im Winter keine Einsparung im Energieverbrauch erzeugt.
Zudem ist die Umstellung der Zeit, für Menschen, insbesondere für Kleinkinder und ältere Menschen ebenso mühsam wie für die Tiere, Insekten und Pflanzen.
Jedermann und Frau darf freiwillig für sich individuell die Tageszeit planen. Dazu benötigen wir keine kollektive Verordnung, die den (EU) Nachbarländern angepasst wird, die ja sowieso nur darüber debattieren.
(Die Verfassungsänderung tritt unverzüglich per 01. Januar nach Annahme durch Volk und Stände in Kraft).
Image «Für eine generationengerechte Altersvorsorge (Vorsorge Ja – aber fair)»

Eidg. Volksinitiative «Für eine generationengerechte Altersvorsorge (Vorsorge Ja – aber fair)»

Initiative für eine gerechte Altersvorsorge (Vorsorge Ja – aber fair)

Die Altersvorsorge steht ganz oben auf dem Sorgenbarometer der Schweizerinnen und Schweizer. Es ist höchste Zeit, sich der Herausforderung ehrlich und offen zu stellen. Das ist ambitiös – aber es gibt keinen andern Weg.
Unsere Lösungsvorschläge basieren auf jahrelangen praktischen Erfahrungen. Wir brauchen eine nachhaltige Erneuerung der Altersvorsorge, tragbar für alle Generationen – heute und in Zukunft.
Image «E-Voting-Moratorium»

Eidg. Volksinitiative «E-Voting-Moratorium»

E-Voting - Eine Gefahr für die direkte Demokratie, E-Voting den Stecker ziehen! «E-Voting-Moratorium»

Image «Für tiefere Prämien – Kostenbremse im Gesundheitswesen (Kostenbremse-Initiative)»

Eidg. Volksinitiative «Für tiefere Prämien – Kostenbremse im Gesundheitswesen (Kostenbremse-Initiative)»

«Kostenbremse-Initiative» - Für tiefere Prämien – Kostenbremse im Gesundheitswesen